Loading

Vorsorge

Prävention/Vorsorge

  • Check-up 35

Wenn Sie 35 Jahre und älter sind, steht Ihnen alle 2 Jahre ein Vorsorge-Check-up als Kassenleistung zu.

Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Anamnese umfasst der Check-up eine körperliche Untersuchung, eine Urinkontrolle, die Bestimmung der Cholesterin- und Blutzuckerwerte (Je nach Beschwerden und Vorgeschichte bestimmen wir individuell weitere für die Behandlung ausschlaggebende Parameter.).

Wir führen auch begleitend EKG- und Lungenfunktionsprüfungen durch. Weiter führen wir im Rahmen des Check-ups medizinisch indizierte Ultraschalluntersuchungen durch.

Bitte bringen Sie zur Untersuchung Ihren Impfpass mit!

  • Männer-Krebsvorsorge (>45 Jahre)

Die häufigste Krebserkrankung bei Männern ist der Prostatakrebs. Wir empfehlen die jährliche Untersuchung durch Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane, der Leistenlymphknoten, des Enddarms und der Prostata.

Wenn Sie nicht zum Urologen gehen, führen wir diese Untersuchung durch.

  • Darmkrebsvorsorge (>50 Jahre)

Bei Männern und Frauen ist Darmkrebs eine der häufigsten Krebserkrankungen in der westlichen Welt. Da sich diese Krebserkrankung aus Vorstufen, wie z.B. Darmpolypen, entwickelt, kann eine regelmäßige Vorsorge die Entstehung frühzeitig entdecken.

Ab 50 Jahren führen wir immunologische Tests auf verborgenes Blut im Stuhl durch.

Ab 55 Jahren (Oder bei Blutnachweis im immunologischen Test) empfehlen wir eine Darmspiegelung – diese hat den Vorteil, dass eventuelle Polypen gleich entfernt und untersucht werden können. Bei unauffälligem Befund sollte nach 10 Jahren eine Kontrolle erfolgen.

  • Hautkrebsscreening (>35 Jahre)

Die Sonne kann unserer Haut im Laufe des Lebens ganz schön zusetzen. Wir führen die Stufe I des Hautkrebsscreenings durch, das heißt, wir untersuchen alle 2 Jahre die gesamte Körperoberfläche auf verdächtige Hautveränderungen. Bei Auffälligkeiten leiten wir Sie dann an einen Hautarzt weiter.

  • Bauchaortenaneurysmascreening (Männer >65 Jahre)

Eine relativ neue eingeführte Vorsorgeuntersuchung: Hier untersuchen wir per Ultraschall Wandauffälligkeiten und Durchmesser Ihrer Bauchschlagader auf Aussackungen.

  • Jugendschutzuntersuchung J1 (12-14 Jahre)

Die Pubertät bringt so einige, nicht nur körperliche, Veränderungen mit sich. Ziel dieser Vorsorgeuntersuchung soll es sein, frühzeitig Entwicklungsprobleme zu erkennen und gegebenenfalls zu behandeln. Bitte unbedingt den Impfpass mitbringen!

  • Jugendschutzuntersuchung J2 (16-18 Jahre, nur TK und Knappschaft)

Auch kurz vor der Volljährigkeit lohnt sich eine Untersuchung vor dem Start ins Erwachsenenleben – meist ist auch eine Impfauffrischung fällig.

02041 / 25288

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Wunschtermin

Praxiseindrücke

Dr. med. Nina Heßling

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Spezialisierung: Reisemedizin

2

Miriam Czerwanski

  • Medizinische Fachangestellte
  • Hygienebeauftragte
  • Teamleitung

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema oder möchten Sie einen persönlichen Termin vereinbaren?

Unser Praxisteam ist gerne für Sie da.